Wie kann eine bewusste Lebensweise Herz und Kreislauf stärken?

Das Herz hält den menschlichen Organismus am Laufen und wird daher auch „Motor des Lebens“ genannt. Wer sein Augenmerk demnach bewusst auf die Herzgesundheit legt, profitiert vielfach davon. So kann nicht nur das Risiko für Bluthochdruck, Diabetes und Herzinfarkt reduziert werden – auf lange Sicht steigt auch die Lebensqualität. Ganz oben auf der Liste steht regelmäßige Bewegung: Während Untrainierte einen Ruhepuls von 60 bis 90 Schlägen in der Minute haben, liegt dieser bei Sportlern niedriger, was wesentlich gesünder ist. Ausdauersportarten wie Radfahren, Walken oder Schwimmen stärken zudem die Muskulatur, Übergewicht wird abgebaut, die Beweglichkeit bleibt erhalten. Herzpatienten sollten ihre individuelle Belastbarkeit jedoch vorab mit ihrem Arzt besprechen.

 

Das Herz braucht Vitalstoffe
Wichtige Mineralstoffe – die auch das Herz benötigt – führt man dem Körper möglichst über die Nahrung zu. So kann er sie am besten verwerten. Eine „herzfreundliche“, überwiegend vegetarische Ernährungsweise mit hochwertigen Omega-3-reichen Ölen und zweimal pro Woche Fisch kann empfehlenswert sein. Eine wichtige Rolle bei der Weiterleitung von elektrischen Impulsen in Nerven- und Muskelzellen spielen Kalium und Magnesium – enthalten in Nüssen, Trockenfrüchten und Vollkornprodukten. Eisen trägt zur normalen Bildung von roten Blutkörperchen und Hämoglobin bei – und Zink kann die Zellen vor oxidativem Stress schützen. Beide Spurenelemente finden sich vermehrt in rotem Fleisch, Eigelb, Hülsenfrüchten und grünem Gemüse. Ergänzend können Vitalpilze als Extrakt oder Pulver auf dem Speiseplan stehen. Sie liefern reichlich Mineralstoffe und Vitamine.

 

Regelmäßig bewegen und öfter entspannen
Traditionell eingesetzt wird etwa der Vitalpilz Reishi, mit einem hohen Anteil an Triterpenen, die als entzündungshemmend gelten. Auch die enthaltenen Polysaccharide machen ihn zu einem wertvollen Nahrungsergänzungsmittel. Der Shiitake liefert essenzielle Aminosäuren, die als Bausteine von Proteinen bekannt sind, was den Pilz besonders für Vegetarier interessant macht. Eine spezielle Kombination wichtiger Inhaltsstoffe zeichnet den Maitake aus: Er ist reich an Ergosterin (Vitamin D Vorstufe). Daneben enthält er einen hohen Anteil an Mineralstoffen wie Eisen, Zink, Kalium und Magnesium. Detaillierte Infos gibt es unter hawlik-vitalpilze.de. Auch wenn es banal klingt: Guter Schlaf stärkt das Herz ebenfalls, weil sich der Herzschlag verlangsamt und der Blutdruck sinkt. Studien zufolge tragen Menschen, die weniger als sechs Stunden pro Nacht schlafen ein erhöhtes Risiko für Herzleiden. Gegen Stress können auch Entspannungsverfahren wie Yoga oder Autogenes Training wirksam sein. (djd). 

Weitere Tipps für die Herzgesundheit
– Bewegter Alltag: Neben einem regelmäßigen Sportprogramm lässt sich auch im Alltag mehr Bewegung einbauen. Dazu Treppensteigen statt Fahrstuhl benutzen, Botengänge zu Fuß oder mit dem Rad erledigen, in der Mittagspause spazieren gehen.

– Selber Kochen: Da Fastfood, Kantinenessen und Fertiggerichte oft nicht ausreichend Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente enthalten, lohnt es sich, selbst zu kochen. So behält man den Überblick über Inhaltsstoffe und Fettgehalt des Essens. Auch Vitalpilze wie der Shiitake können den Gerichten eine gesunde und schmackhafte Note verleihen. (djd). 

 

 

…………… Ende des Beitrags …………..

 

…………………………….

 

Leben wir Vitalität und Fitness?

Fühlen wir uns rundum wohl in Ihrer Haut und sind allen Anforderungen des täglichen Lebens gewachsen, ohne am Ende des Tages erschöpft, müde und ausgelaugt zu sein? Steht uns noch die Energie und Ausdauer zur Verfügung die wir von früher kennen?

Natürlich sind Nahrungsergänzungen kein Ersatz für eine vielseitige Ernährung, aber es kann sinnvoll und nützlich sein, die tägliche Nahrung mit natürlichen Qualitätsprodukten zu unterstützen.

Die Kampagne 5 mal am Tag Obst und Gemüse essen wurde ins Leben gerufen, weil die Ernährung sehr vieler Menschen im Alltag nicht optimal ist. Obwohl vielen Menschen bewusst ist, dass wichtige Nährstoffe unentbehrlich sind, stellt sich ihnen oft die Frage, wie man seine Nahrung wirksam ergänzen kann.

Aufgrund dieser Unsicherheit gibt es eine Empfehlung, welche den Einstieg in eine sinnvolle Ergänzung erleichtern kann. Wichtig ist eine entsprechende tägliche Grundversorgung, die auch den Zellschutz integriert. Diese Kombination ist bei einer abwechslungsreichen Ernährung ausreichend, um den am häufigsten auftretenden Nährstoff- bzw. Vitalstoffbedarf zu decken.

Selbstverständlich ist eine Grundversorgung nicht das A und O, da jeder Mensch seine individuellen Bedürfnisse hat und unterschiedlichen Anforderungen ausgesetzt ist, aber ohne ein solides Fundament nützt es wenig mit Spezialprodukten zu beginnen.

 

Wenn Sie das Thema interessiert und Sie wissen möchten um welche Helfer es sich handelt, wie man beim Einkauf Geld sparen und die Produkte selbst testen kann, dann nutzen Sie das Kontaktformular um mir zu schreiben

 

Obligatorische Felder sind mit (*) markiert.

HerrFrau

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

 

 

…………………………

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.