Im Herbst zum Fastenwandern und Energie tanken auf die Mittelmeerinsel Korsika

Korsika ist die Insel der Schönheit, strahlende Sonne und mildes Klima sowie landschaftliche Schönheit erwarten die Besucher. Kenner wissen, wenn das Wetter in Deutschland bereits herbstlich wird, dann beginnt auf Korsika die schönste Zeit. 
Auf der Insel ist die Luft im Oktober noch über 23 Grad warm, das Wasser hat etwa 20 Grad. 
Dies sind die richtigen Temperaturen, um diese Trauminsel zu Fuß, per Rad oder per Bus, Pkw zu entdecken und sich hinterher mit einem Sprung ins Meerwasser zu erfrischen. 
 

Fasten und Fastenwandern mit André Restau, Ihrem Fasten Fastenwandernspezialist auf Korsika bietet je nach Fastenkonstitutionstyp Saftfasten, Früchtefasten, Suppenfasten, Smoothiesfasten oder Fasten nach Buchinger an, verbunden mit morgendlichen Übungen aus Yi Jin Jing, Qigong und Bioenergetik am Sandstrand, im Seminarpavillion, oder in einer Yourte vor der Bergkulisse der Castagniccia.

 

 Fastenwandern auf Korsika, einem mächtigen Gebirge im Mittelmeer, wild und natürlich, aber gleichzeitig auch anmutig und bezaubernd. Traumhafte Sandstrände, felsige Buchten, schwindelerregende Zweitausender und saftg grüne Flußtäler haben dieses Kleinod zu einem wirklichen Paradiesgarten für Naturfreunde gemacht. 

Graue, grüne und rosa Granit Berge erheben sich bis auf über 2700 m Höhe aus dem mal azurblauen, dann wieder smaragdgrünen Meer empor. Beim Wandern, Fasten und Fastenwandern auf Korsika treffen wir auf Pinien und Korkeichenwälder, Eucalyptushaine, die berühmten korsischen Kastanienwälder, Bergseen, Wildbäche und Wasserfälle. 

Der betörende Duft der Macchia aus Myrte, Lavendel, Sandbeeren, Thymian, Zistrosen, Minze, Stechginster, Rosmarin und Salbei ist unser Begleiter. 
Beim Fastenwandern auf Korsika besuchen und besichtigen wir mittelalterliche Dörfer und Weiler, Kirchen, Klöster und Genuesenbrücken, welche wir oft über alte Eselspfade zwischen Citrusbäumen und korsischer Macchia erreichen. 

 

Auf unserer to do Liste stehen für diese Zeit ua. der Wasserfall von Santa Maria di Poggio, der Monte Negrine, das weisse Kreuz, Begegnung mit wilden Schweinen , Panoramahöhenweg von Velone, Genuesenbrücke von San Nicolao, der Zöllnerweg, Besuch des verwunschenen, verlassenen Weilers Soprano, jahrhundertealte Kastanienhaine, der See von Chiatra, die Kapelle Santa Marie und der ehemalige Königssitz von Cervione. 

Wir sind im Osten der Insel, ruhig und idyllisch abseits des Touristenstroms, ca 20 km vom Flughafen Bastia Poretta entfernt, in der Nähe der Dörfer Folelli und Moriani . 
Hier am Fuße der Castaniccia , zwischen Weinfeldern und korsischer Macchia liegt Rico Plage an einem kilometerlangen feinen, flacher Sandstrand, und grünen Pinien, am Rande eines Naturschutzgebietes . 

Hier befinden sich nur unsere kleine Bungalowanlage , mit Tennisplatz, Beachvolleyball, Seminarpavillion eingerahmt von viel Grün, in ruhiger erholsamer Lage , direkt am blauen Meer, gegenüber den Inseln Monte Christo und Elba. 

 

Informationen gibt es auf der Webseite www.corsicareiki.com/fasten/ oder direkt vom auf Korsika lebenden, langjährigen Fastenwanderleiter Andre Restau. 
Weitere Informationen zum Konstitutions-typ-gerechtes Fasten und Fastenwandern mit Andre Restau, als Fastenwanderleiter auf Korsika, gibt es auch bei www.vital99plus.com.

………………

Leben wir Vitalität und Fitness?

Fühlen wir uns rundum wohl in Ihrer Haut und sind allen Anforderungen des täglichen Lebens gewachsen, ohne am Ende des Tages erschöpft, müde und ausgelaugt zu sein? Steht uns noch die Energie und Ausdauer zur Verfügung die wir von früher kennen?

Natürlich sind Nahrungsergänzungen kein Ersatz für eine vielseitige Ernährung, aber es kann sinnvoll und nützlich sein, die tägliche Nahrung mit natürlichen Qualitätsprodukten zu unterstützen.

Die Kampagne 5 mal am Tag Obst und Gemüse essen wurde ins Leben gerufen, weil die Ernährung sehr vieler Menschen im Alltag nicht optimal ist. Obwohl vielen Menschen bewusst ist, dass wichtige Nährstoffe unentbehrlich sind, stellt sich ihnen oft die Frage, wie man seine Nahrung wirksam ergänzen kann.

Aufgrund dieser Unsicherheit gibt es eine Empfehlung, welche den Einstieg in eine sinnvolle Ergänzung erleichtern kann. Wichtig ist eine entsprechende tägliche Grundversorgung, die auch den Zellschutz integriert. Diese Kombination ist bei einer abwechslungsreichen Ernährung ausreichend, um den am häufigsten auftretenden Nährstoff- bzw. Vitalstoffbedarf zu decken.

Selbstverständlich ist eine Grundversorgung nicht das A und O, da jeder Mensch seine individuellen Bedürfnisse hat und unterschiedlichen Anforderungen ausgesetzt ist, aber ohne ein solides Fundament nützt es wenig mit Spezialprodukten zu beginnen.

Lerne 2 Möglichkeiten kennen die Dir helfen wieder in deine Kraft zu kommen. Sie sind lebensverändernd. Du kannst dein Immunsystem stärken, bist nicht mehr müde oder abgeschlagen, verlierst ein paar ungewollte Kilos, bist fitter und siehst jünger aus. Ausserdem können sie Dir helfen freier und unabhängiger zu sein.

 

…………..

 

 

 

Ein Gedanke zu „Im Herbst zum Fastenwandern und Energie tanken auf die Mittelmeerinsel Korsika

  1. Eine Woche Fastenwandern auf Korsika. Mein erstes Mal. Ich war gespannt und angespannt (kurz vor dem Burn-Out) und wurden dort auf eine sehr angenehme Art begleitet. Mit den erwarteten bzw. von mir befürchteten Kreislaufproblemen und Fastenkrisen gab es nicht das geringste Problem. Löcher konnte ich unserem sympatischen und absolut kompetenten Fastenleiter in den Bauch fragen soviel ich wollte – es gab immer die passende, hilfreiche Antwort. Wenn ich mal ganz allein für mich sein wollte, war auch das kein Thema. Die Tipps und Empfehlungen für die Zeit nach dem Fasten, zum Stressabbau, zur Burn-Out-Vermeidung und zum Gewicht halten funktionieren immer noch bestens. Es war eine Zeit die sich wirklich gelohnt hat. Die kleine Gruppe von 7 Teilnehmern war sehr angenehm. Ich durfte Insel und “echte” Einheimische von ihren ganz besonderen Seten kennenlernen. Ich fahre auf alle Fälle wieder dorthin. Korsika und die Fastenwanderfreunde sehen mich gewiss wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.